Lufthansa guarda a British Airways.

tutto quello che riguarda i vettori
I-TIGI

Lufthansa guarda a British Airways.

Messaggio da leggereda I-TIGI » mar 29 gen 2008, 15:12:16

Deutsche Airways? Lufthansa guarda a British anzchè Alitalia od Iberia, la compagnia tedesca, dopo aver acquisito in Europa la Swissair guarda in avanti e vede in BA il partner ideale per contrastare AF7KLM.
Ovviamente BA dovrebbe lasciare One World cosi come il suo 10% in Iberia.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Deutsche Airways
Von Tanja Kewes

Nicht Italien, nicht Spanien, aber dennoch Europa: Nachdem die Deutsche Lufthansa geplante Übernahmen von Alitalia und Iberia zuletzt aufgrund von Bedenken nicht realisierte, steht mit der British Airways nun vielleicht ein neuer Kandidat auf der Agenda. Nachdrückliche Dementis gab es bislang nicht - dafür einige Fakten, die für eine Fusion sprächen.

DÜSSELDORF. "Kopf vor Bauch" oder "erst rechnen, dann reden" - sind Sprüche, die bei der Lufthansa nicht nur geklopft, sondern auch beherzigt werden. Das hat etwa dazu geführt, dass die Frankfurter sowohl die Finger von der angeschlagenen Alitalia ließen als auch von der illustren Iberia - vorerst. Ein anderer Kandidat, der tief bewertet und höchst interessant ist, rückt aber - Gerüchten zufolge - zunehmend in den Fokus: British Airways.


Die Gerüchte um eine Fusion von Lufthansa und British Airways (BA), die in Frankfurt und London die Runde machen und von Lufthanseaten mit Bemerkungen wie "es gab schon verrücktere Gerüchte" oder "man muss in großen Dimensionen denken" nicht gerade vom Tisch gewischt werden, sind getrieben von der Branchen- Konsolidierung diesseits und jenseits des Atlantiks. Europas Nummer eins, Air France-KLM hat mit den US-Carriern Delta und Northwest ein Joint Venture gegründet, um nach Inkrafttreten des Open Skies-Abkommens im April das Drehkreuz von BA, London-Heathrow, anzugreifen. Würde sich jetzt auch noch Lufthansa-Partner United durch eine Fusion mit Delta dem Quartett anschließen, hätte auch Lufthansa einen Verlust zu beklagen - den des wichtigsten Star Alliance-Partners.

Das sind Gerüchte und Gründe genug, um eine "Deutsche Airways" anzudenken.

Darin wäre Lufthansa wohl der Seniorpartner, da BA mit einem Jahresumsatz von zuletzt 11,5 Milliarden Euro und einer Börsenkapitalisierung von fünf Milliarden Euro deutlich kleiner als die Deutschen ist. Die Briten sind stark auf London-Heathrow sowie die Strecken nach Nordamerika konzentriert. Vorstandschef Willie Walsh hat sich zudem auf die Gewinmaximierung konzentriert und dabei Marktanteile im Kontinentaleuropaverkehr verloren. Zudem lebt BA von der Substanz, weil Walsh lange keine neue Maschinen orderte. Die BA-Aktie ist seit einem Jahr im Sinkflug - von 580 auf unter 300 Pence.

Lufthansa könnte sich BA gut einverleiben. Mit der Übernahme der Swiss hat der Kranichkonzern gezeigt, dass er eine ausländische Linie restrukturieren und integrieren kann und will. Das deutsch-eidgenössisch-britische Trio wäre auf einen Schlag größer als das sich schon in offiziellen Verhandlungen anbahnende Dreierbündnis Air France-KLM-Alitalia.

Die Netze würden sich gut ergänzen. Lufthansa hat im Gegensatz zu BA drei Drehkreuze in Deutschland und ist Marktführer auf den Strecken Europa-Asien. Gegen eine Übernahme von BA spricht, dass das Kerngeschäftsfeld Passagierbeförderung nachhaltig keine Werte generiert. Die eigentliche Cash Cow von Lufthansa ist die Technik. Größenvorteile und Marktmacht wären aber auch hier willkommen.

Eine "Deutsche Airways" hätte auch Folgen für die Allianzen, zu denen sich die Fluglinien vereint haben. BA würde sicher One World verlassen und statt dessen die Star Alliance der Lufthansa stärken. Die spanische Iberia, an der BA zehn Prozent hält, dürfte bald folgen. Ohne die Briten und Spanier stünde One World vor dem Aus.

Handelsblatt 29.01.2008

ainicar
Messaggi: 392
Iscritto il: dom 30 dic 2007, 11:46:23

Re: Lufthansa guarda a British Airways.

Messaggio da leggereda ainicar » mar 29 gen 2008, 15:28:42

Ovviamente BA dovrebbe lasciare One World cosi come il suo 10% in Iberia.
Se BA lascia oneworld al mondo restano solo due alleanze ossia skyteam e star alliance. E' probabile che stiamo assistendo a un super concentramento del trasporto aereo mondiale, dove alla fine si potrebbe arrivare addirittura a solo due blocchi distinti...

mxp exp
Messaggi: 1529
Iscritto il: mer 10 ott 2007, 20:30:03
Località: ceriano laghetto

Re: Lufthansa guarda a British Airways.

Messaggio da leggereda mxp exp » mar 29 gen 2008, 18:31:48

beh, questo mi dispiacerebbe, e poi BA e' sempre BA...
mxp exp

Avatar utente
stefanojoy
Messaggi: 5248
Iscritto il: sab 06 ott 2007, 10:58:44
Località: milano, citta' studi.

Re: Lufthansa guarda a British Airways.

Messaggio da leggereda stefanojoy » mar 29 gen 2008, 19:36:42

mah..... non ci credo....
Qualcuno si lamenta del proprio stipendio....altri per 1200 euro al mese.... http://it.youtube.com/watch?v=W2QMhUrSlm0 ....

Mattia
Messaggi: 2353
Iscritto il: sab 29 dic 2007, 14:35:09

Re: Lufthansa guarda a British Airways.

Messaggio da leggereda Mattia » mar 29 gen 2008, 19:39:31

Mah pure a me sa di fantaviazione...e in se non mi piacerebbe nemmeno

indaco
Messaggi: 2267
Iscritto il: dom 30 dic 2007, 13:32:18

Re: Lufthansa guarda a British Airways.

Messaggio da leggereda indaco » mar 29 gen 2008, 23:04:23

Ma si parla di acquisizione o solo di alleanza ed ingresso in Star?

Se fosse la seconda, tirando a indovinare, non sarebbe poi cosi' male, hai idea di quante destinazioni? E poi sarebbero scoperti sul Sud Europa e comunque interessati a mercati importanti.

E poi, da tifoso, di questi tempi tiferei abbastanza contro a Sky Team... :evil:

Avatar utente
hal
Site Admin
Messaggi: 8200
Iscritto il: gio 04 ott 2007, 21:13:47
Località: MXP

Re: Lufthansa guarda a British Airways.

Messaggio da leggereda hal » mar 29 gen 2008, 23:24:56

Ma si parla di acquisizione o solo di alleanza ed ingresso in Star?

Se fosse la seconda, tirando a indovinare, non sarebbe poi cosi' male, hai idea di quante destinazioni? E poi sarebbero scoperti sul Sud Europa e comunque interessati a mercati importanti.

E poi, da tifoso, di questi tempi tiferei abbastanza contro a Sky Team... :evil:
A mio avviso si andrà verso un duopolio. Star versus Sky ?

http://www.staralliance.com/en/meta/air ... mbers.html
http://www.skyteam.com/EN/aboutSkyteam/aboutSkyTeam.jsp
http://www.oneworld.com/ow/member-airlines
Il maggior nemico della conoscenza non è l’ignoranza,
è la presunzione della conoscenza.


Stephen Hawking

BAlorMXP
Messaggi: 1615
Iscritto il: dom 14 ott 2007, 12:59:55
Località: MILANO

Re: Lufthansa guarda a British Airways.

Messaggio da leggereda BAlorMXP » mer 30 gen 2008, 10:55:02

Alla fin fine in OW ci sono due compagnie di rilevante importanza: BA, JL ed AA e se vogliamo essere pignoli un po' CX e QF, mentre nelle altre allenza troviamo:

STAR: UA, US, LH, AC, CA, NH e la presenza rilevante di SW, SQ e TG
SKY: DL, CO, NW, AF, CZ e presenza rilevanti come KL, KE ed AZ

I-TIGI

Re: Lufthansa guarda a British Airways.

Messaggio da leggereda I-TIGI » mer 30 gen 2008, 14:49:05

Tra l'altro TAM entra in Star, a Fracoforte ha gia' i suoi banchi nell'area Star tra United e SAA.


Torna a “COMPAGNIE AEREE”

Chi c’è in linea

Visitano il forum: Nessuno e 13 ospiti